Creative
Kommentare 1

Halleluja, Weihnachtskarte!

Alle Jahre wieder

Ah, da ist sie wieder, die Zeit der Weihnachtskarten. Es soll ja Designbüros geben, die sie schon im Juli fertig gestaltet haben. Ich bin mehr so Team November. Ein bisschen vor-weihnachtliche Stimmung sollte nämlich in der Luft liegen: draußen schummrig und drinnen um so gemütlicher. Und dann beginnt die Suche nach DER Idee. Da liegen Qual und Freude ganz nah beieinander. Aber wenn der Flow erst einmal fließt, dann ist es herrlich.

Weihnachtskarte Motiv Mistelzweig Design Atelier Thursch
Karte unter einem Türrahmen aufhängen und … Kuss!

Merry Christmas and a happy new year

Im Englischen sagt man zur Weihnachtspost ja Season’s Greetings. Das klingt sehr charmant und zugleich cool, ich mag das. England scheint eh die Wiege der Weihnachtskarten zu sein: Laut Wikipedia ließ Henry Cole 1874 den Illustrator John Callcott Horsley die vermutlich erste Weihnachtskarte kreieren. In den USA veranstaltete dann einige Jahrzehnte später ein gewisser Louis Prang sogar Gestaltungswettbewerbe für seine Weihnachtskarte (Hey, das wär doch mal was für 2020!)
Mögt ihr kitschige Vintage Drucke? Dann klickt euch mal durch die Wikipedia Commons. Besonders bei den Karten aus Schweden sind einige herzige Motive dabei.

Weihnachtskarte weihnachtliche Szene am Strand Design Atelier Thursch
Happy Flow auf Sylt

Warum eigentlich eine Weihnachtskarte verschicken?

Eine Mail tut’s doch auch? Nee! Ich finde den Versand von Weihnachts- oder Neujahrspost an Kunden und Partner und an Freunde und Familie richtig gut und wichtig. Die Weihnachtskarte ist eine wunderbare Möglichkeit, um sich zu bedanken, sich in Erinnerung zu bringen und den Kontakt zu halten. Handschriftlich und persönlich. So kam bereits der eine oder andere potentielle Kunde aufgrund meiner Weihnachtskarte nach Jahren (endlich!) auf mich zu. Und netterweise habe ich es häufig erlebt, dass selbst im Juli meine Karte noch überm Schreibtisch eines Auftraggebers pinnte. Hach, wie schön!

Weihnachtskarte Schattenspiel mit Stechpalme Design Atelier Thursch

Ich zeige dir hier Beispiele meiner Weihnachtskarten aus den letzten Jahren, die ich für mein Atelier entworfen und verschickt habe. Meine neueste Kreation enthülle ich demnächst!

Be merry and bright,
Anne

Weihnachtskarte seliges Glücksschwein Design Atelier Thursch

1 Kommentare

  1. Monika sagt

    Absolut kreativ ,sehr anregend, sehr besonders, sehr cool, dabei charmant-und besonders witzig : das Schwein !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.